Sivan Magen

Der Harfenist Sivan Magen wurde in Jerusalem geboren, wo er bei Irena Kaganovski-Kessler an der Jerusalem Academy of Music and Dance studierte, bevor er an das Conservatoire National Superieure in Paris wechselte. Er schloss sein Studium u. a. bei Nancy Allan an der Julliard School in New Yor City ab. Magen ist der einzige Israeli der den Internationalen Harfen Contest in Israel gewann, zudem wurde er u. a. mit dem Pro Musicis International Award ausgezeichnet und 2012 als Gewinner des Borletti-Buitoni Trust Award benannt, in dessen Jury die berühmte Pianistin Dame Mitsuko Uchida sitzt. Sivan Magen konzertierte bereits auf renommierten Bühnen weltweit wie im Salle Gaveau in Paris, in der Alice Tully Hall in New York City, im Opernhaus Sydney, in der Konzerthalle Wien und gastierte u. a. beim Kammermusikfestivals in Jerusalem, beim Inside Out Festival in London und dem Kammermusikfestival in Delft. Seit 2017 ist er erster Harfenist der Finnischen Radio Symphonie. Der britische Telegraph urteilt: ‹Sivan Magen zaubert mit dem, was man eigentlich als weiches Saloninstrument kennt, eine erstaunlichen Breite an Klangfarben und Dynamik.› Im Frühjahr 2017 war Magen Gastprofessor am Konservatorium in Paris, ist derzeit Fakultätsmitglied am Musikkonservatorium in Brooklyn, New York City und gibt weltweit Meisterkurse. 

Veranstaltungen

Heiningshof − 24. Juni 2018