Karten können online unter dem Menüpunkt ‹Karten› auf unserer Homepage sowie telefonisch unter 05231-30 80 210 erworben werden.
Die Online-Bestellung ist ab Sonntag, 24. März 2019, um 10.00 Uhr freigeschaltet.
Bestellungen per E-Mail, Fax oder Post, die uns am 24. März 2019 ab 10.00 Uhr erreichen, werden systembedingt ab 16.00 Uhr bearbeitet.
Bestellungen, die vorher eingehen, werden nicht bearbeitet. Wir bitten um Verständnis.

 

Crescentia Dünßer

Crescentia Dünßer, geboren 1960, studierte vier Semester Germanistik und Theaterwissenschaft in München, danach Schauspiel am Konservatorium für Musik und Theater in Bern. Ihr erstes Theaterengagement führte sie zu Claus Peymann nach Bochum. Die folgenden Jahre waren von einer engen Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Otto Kukla geprägt. 1986 gründeten sie gemeinsam das Zelt Ensemble Theater, von 1993 bis 1999 leiteten sie das Zimmertheater Tübingen, von 1996 bis 1999 arbeitete Crescentia Dünßer freiberuflich als Regisseurin u. a. am Staatstheater Stuttgart. 1999 führte sie gemeinsam mit Martina Döcker für den ZDF-Dokumentationsfilm ‹Mit Haut und Haar› Regie und leitete anschließend wieder gemeinsam mit Otto Kukla bis 2004 das Theater Neumarkt in Zürich. Seitdem ist sie freischaffend als Regisseurin, u. a. am Badischen Staatstheater Karlsruhe sowie am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, und als Theater- und Filmschauspielerin tätig. Sie war in Kinofilmen wie ‹Stille Sehnsucht› und ‹Warchild – Die Vermissten› sowie in Fernsehfilmen wie ‹Mocca für den Tiger› oder ‹Ein Fall für zwei› zu erleben. 2016 stand sie am Theater Baden-Baden in den Produktionen ‹Zorn› und ‹Gift› auf der Bühne, ab Dezember 2017 wird sie als Gast am Schauspielhaus Bochum spielen. Crescentia Dünßer lehrt darüber hinaus an verschiedenen Hochschulen im deutschsprachigen Raum.

Veranstaltungen

Schloss Neuhaus − 13. Juli 2019