Anna Grisebach

Die Berliner Schauspielerin Anna Grisebach studierte an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München sowie an der Hochschule für Musik und Theater ebenfalls in München. Bereits während ihres Studiums wirkte sie am Residenztheater des Bayerischen Staatsschauspiel unter den Regisseuren Amelie Niermeyer, Hans Neuenfels und Anselm Weber mit. Weiterhin war sie 2010 im Stück ‹Amazonas› am Maxim-Gorki-Theater Berlin und 2011 in ‹Drei Schwestern› am Schauspiel Bochum zu erleben. Grisebach arbeitet zudem als Synchronsprecherin und ist bei Film- und Fernsehproduktionen tätig. Sie hat regelmäßig Gastauftritte bei TV-Serien wie ‹Notruf Hafenkante› oder ‹Tatort›. 2013 arbeitete sie unter der Regie von Florian Gottschick im Film ‹Nachthelle›, der 2016 für den Grimme-Preis in der Kategorie Fiktion/Spezial nominiert war. Auch der Film ‹Maßnahme›, in dem die Schauspielerin mitwirkte, erhielt 2018 eine Nominierung für den Grimme-Preis. 

 

Veranstaltungen

Theater im Park − 21. Mai 2018