Anna von Berg

Die deutsche Schauspielerin Anna von Berg wuchs zwischen Bonn, Berlin, Libyen und London auf, bevor sie für ihre Schauspielausbildung nach Hamburg an das Schauspielstudio von Hildburg Frese ging. Anschließend besuchte sie die London Academy of Music and Dramatic Art. Von Berg war am Ernst Deutsch Theater Hamburg engagiert und wandte sich anschließend dem deutschen Film und Fernsehen zu. Sie war u. a. in ‹Jahrestage› unter Margarethe von Trotta, im Spielfilm ‹Herz im Kopf› (2001), im Thriller-Drama ‹Ein geheimnisvoller Sommer› (2009), dem Fernsehfilm ‹Allein unter Müttern› (2011) sowie dem Doku-Drama ‹Der gute Göring› (2016) zu erleben. Anna von Berg spielte zudem in der ersten Staffel der Krimiserie ‹SOKO Wismar› 2004 bis 2005 die Polizeikommissarin Ulrike ‹Rike› Panner, von 2007 bis 2008 in der Actionserie ‹GSG 9 – Ihr Einsatz ist ihr Leben› und ist regelmäßiger Gast beim ‹Tatort›. Besondere Anerkennung erhielt sie durch ihre Rolle der Ursula Edel in der deutschen Fernsehserie ‹Deutschland 83›, die 2016 u. a. mit einem Emmy und dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Zusätzlich engagiert sich Anna von Berg theaterpädagogisch, leitet Musical-AGs an Schulen und gibt Wochenend-Workshops.

 

Veranstaltungen

Rittergut Meinbrexen - Familienlesung − 3. Juni 2018