Minguet Quartett

Gegründet 1988, zählt das Minguet Quartett (Matthias Diener, Ulrich Isfort, Aroa Sorin und Annette Reisinger) heute zu einem der international gefragtesten Streichquartetten. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb: ‹…die Klang- und Ausdrucksfreude, mit der das Ensemble die Werke zur Sprache bringt, belebt noch das kleinste Detail›. Das Ensemble konzentriert sich auf klassisch-romantische Literatur und auf Musik der Moderne gleichermaßen und engagiert sich mithilfe zahlreicher Uraufführungen für Kompositionen des 21. Jahrhunderts. Das Minguet Quartett gastierte bereits auf international renommierten Festivals wie dem Mozartfest Würzburg oder dem Festival d'Automne Paris und spielte außerdem u. a. in der Elbphilharmonie Hamburg, der Staatsoper Berlin oder im Muziekgebouw Amsterdam. Eingeladen wurden sie 2017/2018 u. a. zum Festival Musica Strasbourg und in die Konzerthalle der Library of Congress Washington DC. Seit 2015 arbeiten die Mitglieder des Quartetts als Gastdozenten für Kammermusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln: Standort Wuppertal. 2018 wird ihre pädagogische Tätigkeit durch Kurse an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien, der Musikakademie Rheinsberg und der Hochschule für Musik und Tanz Köln erweitert. Das Minguet Quartett wurde 2010 mit dem ECHO Klassik sowie 2015 mit dem renommierten französischen Diapason d'Or de l‘année ausgezeichnet.

 

Veranstaltungen

Theater im Park − 21. Mai 2018