Manuela Reichart

Manuela Reichart ist Literaturkritikerin, Autorin, Herausgeberin und Moderatorin. Nach ihrem Literaturstudium arbeitete sie für verschiedene Zeitungen bevor sie zu Fernsehen und Hörfunk wechselte. Sie moderierte u. a. das ZDF-Kulturmagazin ‹aspekte›, drehte TV-Features für die Film- und die Literaturredaktion des WDR, war dort auch elf Jahre lang Moderatorin einer Fernseh-Büchersendung. Heute geht sie vorrangig ihrer Faszination für Stimmen und ihrer Leidenschaft fürs Radio nach. Sie ist Literaturkritikerin und Featureautorin der öffentlich-rechtlichen Hörfunksender WDR, HR, Deutschlandfunk Kultur sowie des rbb und arbeitet als Moderatorin u. a. des SWR 2 Kulturmagazins Matinee und der Büchersendung Gutenbergs Welt auf WDR 3. Zudem ist Reichart immer wieder auch als Sprecherin – und als Herausgeberin tätig. Zuletzt erschien ‹Taschenliebe›, eine literarische Hommage auf die Handtasche. 2010 kam Manuela Reicharts Roman ‹Zehn Minuten und ein ganzes Leben› heraus, über den die Welt schrieb: ‹[…] jede Szene – manche nur ein paar Zeilen lang – bringt eine winzige Erkenntnis und gipfelt in einem einzigen lakonischen Satz, der das gezeigte Bild zusammenfasst und neu einfärbt, ehe wir es loslassen können.› 2017 erschien ihr Prosaband ‹Beziehungsweise›, ein Erzählband über Liebesvariationen. In der FAZ konnte man darüber lesen: Die Autorin ‹erzählt vom Traurigen wie vom Schönen ohne Kitsch, aber niemals ohne Wärme.› Manuela Reichart lebt in Berlin.

Veranstaltungen

Mohn Media − 26. Mai 2018