Wege durch das Land
07

Die Sonne geht an keinem Dorf vorüber

Schwelentruper Becken
29. Mai 2022, 11:00 Uhr

Literarisch-musikalische Wanderung durch das nordlippische Bergland

An Obstwiesen und Trockenmauern vorbei, über schmale Graspfade, durch Wiesentäler und Buchenwälder hat sich die Autorin Verena Güntner für ‹Wege durch das Land› auf eine Wanderung durch das nordlippische Bergland begeben. Sie ist um das Schwelentruper Becken gewandert, hat die Ausblicke zum Teutoburger Wald auf sich wirken lassen und die Dörfer um Alt-Sternberg kennengelernt. Auf dem Forellenhof Diekmeier am Duxenberg, einem Biobetrieb mit Restaurant, wird Güntner ihren Text vorstellen, den sie nach dieser Wanderung verfasst hat und der den Arbeitstitel ‹Stilletage› trägt. Der Blick auf die Natur und das Leben im Dorf, wie die Autorin es in ihrem zweiten Buch ‹Power› mit einer ganz eigenen erzählerischen Kraft und einer schmucklosen und dennoch poetischen Sprache beschreibt, hat uns veranlasst, mit diesem Schreibauftrag an die 1978 geborene Verena Güntner heranzutreten.

Um das Wandern wird es auch in der Lesung des Schauspielers Rainer Strecker gehen. Mit ihr wollen wir an den 250. Geburtstag des romantischen Dichters Friedrich von Hardenberg, besser bekannt als Novalis, erinnern. Sein Fragment gebliebener Roman ‹Heinrich von Ofterdingen› ist die Blaupause der deutschen Romantik und versammelt alle Stile und Motive, die sie zu bieten hatte. Heinrichs Wanderung nach Augsburg wird zu einer Reise hin zu sich selbst und führt durch Träume, Wälder, Märchen und Dörfer. Immer mit dem Ziel die ‹blaue Blume der Romantik› zu finden: ‹Die blaue Blume sehn’ ich mich zu erblicken. Sie liegt mir unaufhörlich im Sinn, und ich kann nichts anders dichten und denken›.

In Koproduktion mit der Hochschule für Musik Detmold stellt der Hornist Norbert Stertz ein Ensemble mit dem Namen La Banda zusammen, das das Publikum als Wandermusikanten auf seiner Wanderung um das Schwelentruper Becken begleiten wird. Während die Wiesen, Hohlwege und Saumpfade mit Naturklängen auf dem Akkordeon bespielt werden, erklingt auf dem Forellenhof Musik in der Tradition der osteuropäischen Bandas, die traditionell bei Festen auf dem Balkan oder den Karpaten aufspielen. Diese Stücke wurden meist nicht aufgeschrieben, sondern durch die Generationen von Musikerinnen und Musikern hinweg weitergegeben und weiterentwickelt und sind Weltmusik im besten Sinne. Am Ende der Wanderung wird das Publikum mit Jazzstandards – für diese besondere Besetzung arrangiert – auf den Nachhauseweg entlassen.

Die Wanderung erfordert Kondition und Trittsicherheit.

Die Künstlerinnen und Künstler

Verena Güntner

Verena Güntner

Rainer Strecker

Rainer Strecker

Ozan Coşkun

Ozan Coşkun

Benjamin Joost-Meyer zu Bakum

Benjamin Joost-Meyer zu Bakum

Vsevolod Khuotarinen

Vsevolod Khuotarinen

Norbert Stertz

Norbert Stertz

Florian Stubenvoll

Florian Stubenvoll

Mike Turnbull

Mike Turnbull

Ablauf
11:00 Uhr
Wanderung mit Lesung & Konzert

Rainer Strecker

La Banda

Novalis Heinrich von Ofterdingen

Neue Klänge aus der Natur

ca. 14:30 Uhr
Pause
15:30 Uhr
Lesung

Verena Güntner

Stilletage (Urlesung)

Konzert

La Banda

Jazzklänge aus dem Osten

ca. 16:30 Uhr
Pause
17:00 Uhr
Wanderung mit Lesung & Konzert

Rainer Strecker

La Banda

Novalis Heinrich von Ofterdingen

Jazzklänge aus dem Westen

19:00 Uhr
Ende

Informationen zum detaillierten Veranstaltungsablauf sind im Tagesprogramm zu finden.

Schwelentruper Becken


Försterweg 9
32694 Dörentrup
Anfahrt planen Mitfahrgelegenheit
Partner

In Kooperation mit:

Unterstützt durch:

Karten
Die verfügbaren Karten werden geladen ...
Blockierter Inhalt

Dieser Inhalt (Eventbrite) ist aufgrund der Cookie Einstellungen derzeit nicht sichtbar.
Um diesen Inhalt zu sehen, sind die Komfort-Funktionen nötig. Datenschutzerklärung

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.
  • Marketing
    Einsatz von Tools und Diensten zur Erfolgsmessung von Marketing-Maßnahmen und / oder Werbung.