Wege durch das Land
2

Von den Rändern der Sprache

Schloss Wendlinghausen
09. Mai 2024, 18:00 Uhr

Rede an die Sprache

Literatur, Musik und Ort sind die Grundpfeiler unseres Festivals. Erst aus ihrem Dreiklang entstehen die besonderen Programme, die jede Saison einzigartig machen. In immer neuen Konzeptionen verbinden sich Klang, Wort und Ort, reiben sich aneinander und eröffnen neue Räume. Mit der ‹Rede an die Sprache› beauftragen wir Autor:innen, uns über ihren persönlichen Weg zur Sprache, ihren Umgang und ihre Einflüsse zu berichten. 2024 wird der Schriftsteller Frank Witzel sich ihrer annehmen. Der vielfach geehrte Autor beschäftigt sich – passend zu unserem diesjährigen Jahresmotto – mit dem Verlust von Sprache, ihrer Herkunft und Sprachlosigkeit. Eigens für uns verwandelt er seine Gedanken in gesprochene Worte.

Musikalisch begleitet wird er vom Boulanger Trio. Als eines der vielseitigsten Ensembles unserer Zeit ist das Trio auf den Konzertpodien der Welt zuhause. Leidenschaft, ihr blindes Verstehen von Literatur und ein unermesslicher Reichtum an Klangfarben zeichnen sie aus. Auf Schloss Wendlinghausen, dem Ursprungsort und Stammsitz unseres Festivals, der schon so vielen kulturellen Programmen ein Zuhause gegeben hat, wagen sie nun die Auseinandersetzung, die Verbindung von Sprache und Klängen, die sie in engem Austausch mit Frank Witzel eigens für diesen Abend erarbeiten.

Über schlimmstmögliche Lebenswendungen, über das Dasein, das an Grenzen stößt, schreibt die Ungarin Ágota Kristóf – und beobachtet Ereignisse und Grenzerfahrungen ihrer Figuren wie durch ein literarisches Vergrößerungsglas. Anna Schudt wird aus Kristófs Erzählungen lesen. Kristóf, die erst im Exil zur Literatin wurde und die in einer für sie fremden Sprache geschrieben hat, musste diese neu erlernen. Geflohen aus Ungarn, machte sie die Flucht und ihre Folgen zu ihren Lebensthemen. Mit ihren Texten bewegt sie sich an den Rändern der Sprache. Ihre Themen sind Entwurzelung, Einsamkeit, Verrat und Gewalt – allgemeingültige Motive, die gerade in diesen politisch sensiblen Zeiten allgegenwärtig sind.

Die Künstler:innen

Frank Witzel

Frank Witzel

Anna Schudt

Anna Schudt

Boulanger Trio

Boulanger Trio

Ablauf
18:00 Uhr
Lesung

Frank Witzel

‹Von den Rändern der Sprache›

Konzert

Boulanger Trio

Aaron Copland ‹Vitebsk›

Hans Werner Henze ‹Adagio adagio›

19:30 Uhr
Pause
20:30 Uhr
Lesung

Anna Schudt

Ágota Kristóf ‹Irgendwo›

Konzert

Boulanger Trio

Mieczyslaw Weinberg ‹Trio›

Ernest Bloch ‹Trois Nocturnes›

Lera Auerbach ‹Postscriptum›

Alberto Ginastera ‹Danza de la moza donosa›

21:45 Uhr
Ende

Schloss Wendlinghausen


Hochzeitsscheune
Am Schloss 4
32694 Dörentrup
schloss-wendlinghausen.de
Anfahrt planen Mitfahrgelegenheit
Partner

Unterstützt durch:

Barrierefreiheit
Parken Parken
Rampe Rampe
Toilette Toilette
Karten
Blockierter Inhalt

Dieser Inhalt (rausgegangen Ticketshop) ist aufgrund der Cookie Einstellungen derzeit nicht sichtbar.
Um diesen Inhalt zu sehen, sind die Komfort-Funktionen nötig. Datenschutzerklärung

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.
  • Marketing
    Einsatz von Tools und Diensten zur Erfolgsmessung von Marketing-Maßnahmen und / oder Werbung.